Der CVJM Markgröningen e. V. hat seinen Ursprung im Jünglingsverein, der 1904 von Stadtpfarrer Esenwein gegründet wurde.

Der Verein besteht aus 165 Mitgliedern (Stand 2012). Der CVJM möchte für alle jungen Menschen, egal welcher Nationalität und Konfession, Wegweiser zu Jesus Christus sein. Mit Jesus Christus in Kontakt kommen kann man im CVJM auf verschiedenste Art und Weise – in der Jungschar, in der Musik bei TenSing, dem Posaunenchor und der CVJM-Jugendband, in der „Tanke“ dem offenen Treff, beim Sport, im Freundeskreis, im Hauskreis oder in der Tätigkeit als Mitarbeiter/in.

Alle Gruppen des CVJM werden durch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen geleitet. Der Verein wird durch die Arbeit des Jugendreferenten Samuel Kümmel tatkräftig unterstützt.

Zudem gibt es einen Freundeskreis des CVJM, in dem sich vor allem ältere Mitglieder treffen und die Arbeit nach wie vor mit Inrteresse verfolgen und unterstützen.

Die Jugend- und auch die Jungschargruppen treffen sich vor allem im Gemeindehaus. Zudem verfügt der CVJM über einen Garten, der im Sommer genutzt werden kann.

Finanzielle Zuwendungen erhält der CVJM von der Kirchengemeinde; doch es sind viele Anstrengungen nötig, um Spendengelder zu sammeln, damit die Arbeit vor Ort aber auch in den missionarischen Projekten unterstützt werden kann. Die jährliche Altpapier- und Christbaumsammlung und die Teilnahme am Weihnachtsmarkt sind dafür Beispiele.

Ansprechpartner sind:  Markus Glaser, Tel. 07145/6101 mail: vorsitzender@cvjm-markgrönimngen.de und Dr. Gerald Pflüger, Tel. 07145/931311, mail: gerald@cvjm-markgröningen.de

Die Hompage des CVJM erreichen Sie unter  www.cvjm-markgröningen.de